Aktuell

Startplatz_ehealth-2

eHealth Konferenz #2

8. September 2016 – STARTPLATZ, Köln

Im Zuge der Digitalisierung wird auch die Gesundheitsversorgung verstärkt auf elektronische Wege übertragen. Die eHealth Konferenz diskutiert die Chancen und Risiken dieser Entwicklung.

Weiterlesen

27629017436_eba7549484_z

Nachbericht: Monobrandshops & Full Services für mehr Erfolg im E-Commerce

Monobrand-Shops sind nichts Neues: Das Streben nach Sichtbarkeit, gar Dominanz an einem belebten Marktplatz und in der Distribution erklärt, dass sich seit den 90er Jahren Monobrand-Shops gerade im Luxus-Segment zu einem wichtigen Channel entwickelt haben.

Markenpflege wurde zu einer kostspieligen Kunst entwickelt und mit dem Monobrand-Shop haben Marken einen Ort, in dem sie inszeniert werden können. Wie stellt sich aber die Situation heute im E-Commerce der Internetwirtschaft dar? Wie kann eine „Digitalisierung der Monobrandshops“ gestaltet werden und gelingen?

Weiterlesen

Marktüberwachung

Sechster Erfahrungsaustausch Marktüberwachung -6. ERFA MÜ-

1. & 2. Juni 2016 – Bundesnetzagentur

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,Telekommunikation, Post und Eisenbahn in Zusammenarbeit mit der Industrie und Wirtschaftsakteuren

Durch Impulsreferate und Diskussionen können Themen aus allen Bereichen der Marktüberwachung behandelt werden. Dabei soll den mit Fragen der Marktüberwachung befassten Organisationen und Interessierten aller Branchen ein Diskussions- und Informationsforum geboten werden.

Weiterlesen

bevh_Logo

Seminare: bevh-Academy Steuerroadshow

13. Juni & 11. Juli 2016 – Umsatzsteuer und Compliance im Online- und Versandhandel

Die Umsatzsteuer beschäftigt die Online- und Versandhändler. In Zeiten des Internethandels gewinnen sowohl die organisatorischen als auch die steuerrechtlichen Anforderungen immer mehr an Bedeutung. Die Umsatzsteuerfindung läuft regelmäßig im Hintergrund der Bestellung des einzelnen Kunden. Zahlreiche Vorschriften wie beispielsweise die Einordnung des Kunden, die Bestimmung der Umsatzart, der Ort der Leistung sowie der Steuersatz sind dabei zu beachten.

Weiterlesen

Hofmann-Nov-2015-facial-1

eco Verband fordert Standards für E-Rechnungen

  • Technische Standardisierung allein reicht nicht aus

  • Weitere Geschäftsprozesse müssen einbezogen werden

  • Deutschland fällt bei E-Invoicing hinter anderen europäischen Ländern zurück

Bei der elektronischen Rechnungsstellung (E-Invoicing) ist eine Intensivierung und Erweiterung der europäischen Standardisierung dringend notwendig, meint eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. Es gilt, über das bloße Rechnungsformat hinausgehende weitere Geschäftsprozesse wie Bestellwesen und Auftragsbearbeitung in die Standardisierung aufzunehmen. Elektronische Rechnungen, seit dem 1. Juli 2011 in Deutschland klassischen Papierrechnungen gleichgestellt, sind ein essenzielles Mittel, um Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.

Weiterlesen