Aktuell

eco Verband legt Studie zu Akzeptanzfaktoren des E-Invoicing vor

  • Elektronische Rechnung und Elektronisches Bezahlen breiten sich mit zunehmender Digitalisierung auch im privaten Segment und bei kleineren Unternehmen aus

  • E-Invoicing und E-Payment sind elementar für die Digitale Transformation der Wirtschaft

Köln, 5. Dezember 2016 – Das Thema „E-Invoicing und E-Payment“ wird 2017 wichtige Weichenstellungen erfahren, prognostiziert eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. Diese These begründet Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Leiter der eco Kompetenzgruppe E-Commerce: „Die technische Möglichkeit, elektronische Rechnungen zu stellen, zu übertragen, elektronisch zu verarbeiten, zu bezahlen und zu archivieren, erscheint als ein zentrales Element der Fortentwicklung der digitalen Transformation der Wirtschaft und des Handels in Deutschland und Europa. Mit der zügigen Ausbreitung der Digitalisierung auf immer mehr Wirtschaftszweige wird auch die automatisierte Rechnungsstellung und -abwicklung immer mehr zum Alltag werden.“

Weiterlesen

eco Datenschutzbeauftragter

Neuer Service für Ihren betrieblichen Datenschutz

Spätestens 2018 kommt auf die meisten Unternehmen die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten zu. Für Unternehmen, in denen zehn oder mehr Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, schreibt das Bundesdatenschutzgesetz zwingend die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten vor.

Ab 2018 wird die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten unter bestimmten Voraussetzungen sogar für alle EU-Länder verpflichtend. eco bietet ab sofort Expertenhilfe mit dem
eco Datenschutzbeauftragten“ an.

Konferenz: 8. BME-eLÖSUNGSTAGE 2017

14. bis 15.03.2017 – Einkauf der Zukunft: Potenziale der Digitalisierung nutzen

Ohne Zweifel: Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert. Dies gilt auch für den Einkauf: Die Geschäftsprozesse werden schneller, einfacher und intelligenter. Die Vernetzung nach innen zu den anderen Abteilungen und nach außen zu den Lieferanten nimmt zu. Echtzeitauswertungen von Daten und die Anwendung von künstlicher Intelligenz zur Entscheidungsfindung schaffen die Voraussetzungen
für smartes und agiles Handeln.

Weiterlesen

Nachbericht: Marktüberwachung und politische Marktgestaltung im E-Commerce

Handel ohne Grenzen? eco diskutiert Regeln für globalen E-Commerce

Von Fulfillment-Centern bis zum Geoblocking: Die Globalisierung des Online-Handels ändert die Spielregeln, der Gesetzgeber hinkt hinterher. Wieviel Freiheit tut dem digitalen Handel noch gut und wo besteht die Notwendigkeiten, Märkte zu überwachen und politisch zu gestalten? Muss über eine „Digitale Beschlagnahmung“ zweifelhafter Produkte gesprochen werden?

Weiterlesen